search
top

Die Nachhaltigkeit & ihr Management

Wertschöpfungskette BARTH-HAAS

NACHHALTIGKEIT- in der Wirtschaft hat dieser Begriff die letzten Jahre über einen rasanten Bedeutungszuwachs bekommen und heute ist er bereits omnipräsent. Früher oder später heißt es im Dialog mit Kunden und anderen Stakeholdern immer: „Und wie siehts da mit der Nachhaltigkeit aus?“ Und dabei ist das gar nicht so einfach zu beantworten, denn Nachhaltigkeit ist sehr komplex. Es geht dabei nicht einfach nur um Umweltschutz und Müllvermeidung und vor allem auch nicht um punktuelle Leistungen, sondern um systemische Zusammenhänge. Ein sehr umfangreiches Thema also, aber wir haben immerhin das Grundprinzip der Nachhaltigkeit praktisch schon in den Genen. Denn als familiengeführtes Unternehmen sind wir es seit jeher gewohnt, unsere Entscheidungen auch danach auszurichten, welche Voraussetzungen wir damit der nächsten Generation hinterlassen. Die Gene alleine reichen aber nicht und darum zeigen wir euch heute, wie wir das Thema konkret angehen und umsetzen!

STRATEGIE

Vor jeder guten Umsetzung steht eine passende Strategie und die besteht bei uns aus vielen wichtigen Komponenten.

Handlungsfelder unseres Nachhaltigkeitsmanagements
I

Strategische Absicht

Ohne Ziel keine Strategie – deshalb musste erstmal formuliert werden, was wir mit der Nachhaltigkeitsstrategie erreichen wollen

I

Wesentlichkeit

Um wissen zu können, wo anzusetzen ist,  mussten die Themen ermittelt werden, die für uns und alle unsere Stakeholder die meiste Bedeutung haben.

I

Handlungsfelder

Mit dem strategischen Ziel und dem Wissen, welche Themen wesentlich sind, ließen sich unsere konkreten Handlungsfelder exakt ableiten.

I

Managementsysteme

Zur Umsetzung bedarf es dann noch der richtigen Auswahl an Instrumenten und Prozessen, mit denen die Themen bearbeitet und dokumentiert werden können.

TEAM

Für eine konkrete Umsetzung braucht es konkrete Zuständigkeiten. Wir haben ein Nachhaltigkeitsteam (NH-Team) eingerichtet, das essentiell war, um Nachhaltigkeit im Unternehmen voranzutreiben. Zum einen gibt es dadurch jemanden, der Projekte zum Thema Nachhaltigkeit angeht und zum anderen entstand dadurch für alle im Unternehmen eine Anlaufstelle, an die sie sich mit Ideen und Fragestellungen zum Thema der Nachhaltigkeit wenden können.

In regelmäßigen Treffen arbeitet unser NH-Team an den Projekten und der Berichterstattung. Wichtig dabei ist, dass Vertreter aller Unternehmensbereiche und Abteilungen im NH-Team sind. Nur so kann die Implementierung des Nachhaltigkeitsgedankens in der Firma und die Datenerhebung sichergestellt werden. Unser Team besteht aus Vertretern von Geschäftsleitung, Qualitätsmanagement, Einkauf, Verkauf, Marketing, Controlling sowie Technik und Forschung.

Unser NH-Team
Organigramm

Auch unser Firmenorganigramm zeigt, welch hohen Stellenwert die Nachhaltigkeit für uns einnimmt. Es gehört immer mindestens ein Nachhaltigkeitsbeauftragter der Geschäftsleitung (NH-L) zum Team, genauso wie Nachhaltigkeitsbeauftragte jeder einzelnen Abteilung (NH-B).

%

Steigerung des Anteils der Bahntransporte

Pflanzenschutz- rückstands- analysen

Stunden Weiterbildung pro Mitarbeiter und Jahr

PROJEKTE

Gemeinsam haben wir im NH-Team und mit allen Mitarbeitern zahlreiche Projekte umsetzen können, welche die ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen unseres Unternehmens positiv beeinflusst haben. Ganz wichtig ist dabei der Stakeholder-Dialog, also der Austausch mit allen internen und externen Anspruchsgruppen, die durch unsere Unternehmenstätigkeit in irgendeiner Weise beeinflusst werden. Unsere Nachhaltigkeitsberichterstattung spielt dabei eine zentrale Rolle. Im laufenden Projekt „Von der Straße auf die Schiene“ konnten wir den Anteil unserer Bahntransporte im Vergleich zu den Lkw-Transporten um 10% auf 46% steigern. In den Verarbeitungswerken konnte durch die Einführung einer Wärmerückgewinnungsanlage der jährliche Ölverbrauch der beiden angeschlossenen Anlagen um bis zu 89% reduziert werden. Als Mitglied der Arbeitsgruppe unterstützen wir den Hopfenring e.V. bei der Weiterentwicklung des Systems „Nachhaltigkeit im Hopfenanbau“ aktiv. Auch im gesellschaftlichen und sozialen Bereich fördern wir spezielle Projekte und vor allem das persönliche Engagement unserer Mitarbeiter. Ein ganz aktueller Erfolg ist unsere Teilnahme am Pilotprojekt „Nachhaltige Lieferkette“ vom Bayerischen Umweltministerium, zu dem nur 10 Betriebe aus ganz Bayern zugelassen wurden. Das nächste große Projekt, das wir angehen werden, ist die Erweiterung unseres Nachhaltigkeitsberichtes auf die ganze BARTH-HAAS GROUP. Das bedeutet eine globale Ausdehnung der Datenerhebung und Berichterstattung nach den aktuellsten GRI-Standards.

MEHR INFOS

NH-Bericht 2015/16

Hol dir unseren aktuellsten NH-Bericht mit allen Infos und weiteren Details über interaktive Links zum Nachhaltigkeitsbereich unserer Website.

Nachhaltigkeitsseite

Finde alle ausführlichen Informationen über unser NH-Management und viele Umsetzungsbeispiele im Nachhaltigkeitsbereich unserer Website.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

top